Das Thema Sicherheit im Smart Home ist eines der Top Themen der letzten Zeit. Viele Hausbesitzer wünschen sich die Integration einer smarten Alarmanlage in ihrem Eigenheim. Sie soll nicht nur Einbrecher davon abhalten die eigenen vier Wände zu betreten, sondern im Alarmfall auch den Hausbesitzer und/oder einen Sicherheitsdienst via SMS oder Telefonanruf benachrichtigen.

Richtig interessant wird es, wenn es um die Integration der Alarmanlage in das Smart Home Konzept geht.

 

Ganz wichtig zu beachten ist, dass die Alarmanlage hierbei weiterhin autark arbeitet und die Grundfunktionalität dieser durch das Smart Home System nicht beeinträchtigt wird.

Die Alarmanlage muss weiterhin in der Lage sein, selbstständig Einbrüche zu erkennen und diese auch zuverlässig melden.

Nur so können eine entsprechende Zertifizierung und der reibungslose Betrieb dauerhaft gewährleistet werden.

Bei der Integration der Alarmanlage in ein Smart Home System eröffnen sich einem jedoch weitere Möglichkeiten und das Potential kann voll ausgeschöpft werden.

So können z.B. smarte Türschlösser wie das Nuki oder andere Zutrittssysteme die Alarmanlage automatisch scharf- oder unscharf schalten. Auch können beim Betreten des Hauses gewisse Modi, wie der „Home-Modus“ bestimmter Anlagen automatisch aktiviert werden. Ein stiller Alarm könnte durch einen Wandtaster am Bett im Schlafzimmer ausgelöst werden, sowie Sicherheitskameras und weitere Sensoren (Rauch, Gas, Wasser) in das System integriert. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Ob mit oder ohne Smart Home Anbindung – eine Alarmanlage schützt Sie und Ihre Familie und rettet im Zweifel Leben. Wünschen Sie weitere Informationen zum Thema Smart Home und Sicherheit, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Datenschutz

7 + 8 =